So she took her love
For to gaze a while
Upon the fields of barley
In his arms she fell as her hair came down
Among the fields of gold

fields of gold

Sting 

Anfang August, am 01. August, wird Lughnasad, auch Lammas oder Schnittfest genannt, gefeiert. Es ist eines der vier Mondfeste im Jahreskreis. Nun gilt es, nach der Zeit der Reife, rund um die Sommersonnenwende, die ersten Früchte zu ernten.

Lughnasad, Lammas, Schnittfest – Namensgebung & Ursprung

Der Name Lughnasad hat einen keltischen Ursprung und bedeutet: “das Fest des Lugh bzw. die Hochzeit des Lichts, Zusammenkunft im Namen des Lugh“ Ausgesprochen wird es: Luu-NA-sad oder Luu-NA-sa.

Lugh ist der keltische Sonnen-, Korn- und Erntegott, der Gott der Künste und des Handwerks, dem dieses Fest gewidmet ist. Der Mythologie nach ist er der Sohn oder Nachfolger des Licht- und Feuergottes Bel (Belenus),der dem Maifest Beltaine den Namen gegeben hat. Der Name Lug/Lugh bedeutet „Licht“, „der Scheinende. Auch heute gibt es noch Ortsbezeichnungen, die auf seinen Namen zurückzuführen sind, z.B. Lyon und Loudon in Frankreich.

Jedenfalls, der Legende nach, herrschte Tailtiu (Ziehmutter von Lugh – ich schreibe lieber noch einmal die Verbindung dahinter, es ist doch alles etwas verwirrend 😉ihr Name bedeutet auch Erdgöttin und ist im Irischen auch als Eriu bekannt) als Königin an der Seite von Eochaid (Sohn des Himmels), über die Fir Bolg (Name eines mythisches Volkes, das Irland bevölkerte) bis die Túatha Dé Danann (Das Volk der Danu) in Irland eindrangen. In der legendären Schlacht in der Ebene Mag Tuired verlor Eochaid (Sohne des Himmels & Gatte von Tailtiu) sein Leben.  Tailtiu kümmerte sich um Lugh und wachte vom Hill of Tara (gehört zu den meistverehrten Punkten in Irland) über Irland und rodete den Wald, um an seiner Stelle fruchtbare Felder für ihre Untertanen anzulegen. Tailtiu starb daraufhin an Erschöpfung, durch ihre Arbeit waren die Menschen in der Lage, ihre Felder zu bestellen und davon zu leben. Zu ihren Ehren, begann Lugh alljährliche Trauerspiele zu ihrem Todestag, am 1. August, zu veranstalten und man feierte ihr Leben und beklagte ihren Tod.

Lammas ist der altchristliche Name für dieses Fest und kommt wohl vom alt angelsächsichen hlaf-mass bzw. „loaf-mas“ und bedeutet soviel wie: Laib-Messe, und steht für das Fest, die Messe mit dem ersten, aus dem heurigen Korn gebackenen Brotlaib (Loaf). Das Fest war der Auftakt für die kommende Ernte bis Ende September. Der dritte geläufige Name für dieses Fest, Schnitterfest, entstand, weil zu diesem Zeitpunkt die erste Kornernte geschnitten und eingebracht wurde.

Die Legende selbst steht für den Zyklus der Natur und spiegelt den Tod-Leben-Tod – Kreislauf wieder. Aus der Dunkelheit (Winter) entsprießt das Leben, es taucht hervor, dringt an die Oberfläche (Frühling). Wächst weiter und blüht auf (Sommer) Wird geerntet (Herbst) stirbt in dem jetzigen Zustand (Winter), um dann verarbeitet zu werden und in anderer Form weiterzuleben und zu nähren und so wiedergeboren zu werden. Das Fest ist das Treffen einer bewussten Entscheidung von „ja“ und „nein“.

  • Was ist reif, um geerntet zu werden?
  • Was benötigt noch Zeit?
  • Projekt abschließen oder noch weiterrecherchieren?
  • Sich trennen oder weiter an der Beziheung arbeiten?
  • Umziehen in ein neues Heim?
  • Neuer Job?

Das Fest ist dazu da, in uns hineinzuspüren. Die Fülle wahrzunehmen, dankbar zu sein und zu fühlen, welche Entscheidungen zu treffen sind und Klarheit zu erlangen. Sich Raum zu schaffen, besonders in unseren schnellen Welt. Schaffe dir Zeit und Raum für dich, damit du für dich Verantwortung übernehmen und deine Entscheidungen treffen kannst. Die Natur lebt es uns vor.  Dies ist nur ein Grund, warum ich die Jahreskreisfeste so liebe und sie für mich feier. Sie helfen mir. Sie unterstützen mich in meinem Wachsen.  Durch sie, nehme ich mir bewusst Zeit für mich, um mich zu reflektieren, in mich hineinzuschauen und mich dem Fluss des Lebens hinzugeben und Kontrolle abzugeben.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.